Lied: Horch, was kommt von draußen rein

Lieder sind nichts wert, wenn sie nicht gesungen werden!

Alle hier aufgeführten Lieder und Materialien stellen wir für den privaten und unterrichtlichen Gebrauch gerne zur Verfügung.

Zur kommerziellen Nutzung ist eine schriftliche Genehmigung unsererseits erforderlich.

Dein Youtube-Abo würde uns helfen und sehr freuen!

 

Beschreibung

Traditionelles Volkslied

Liedtext: Horch, was komm von draußen ‘rein

1. Horch, was komm von draußen ‘rein? Hollahi, hollaho!
Wird wohl mein Feinsliebchen sein; hollahihaho!
Geht vorbei und kommt nicht ‘rein, hollahi, hollaho!
Wird’s wohl nicht gewesen sein! Hollahihaho.

2. Leute haben’s oft gesagt, hollahi, hollaho!
Dass ich kein Feinsliebchen hab’, hollahihaho!
Lass sie red’n, ich schweig’ fein still, hallahi, hallaho!
Kann doch lieben, wenn ich will, hollahihaho!

3. Leute, sagt mir’s ganz gewiss, hollahi, hollaho!
Was das für ein Lieben ist, hollahihaho!
Die man will, die kriegt man nicht, hollahi, hollaho!
Und ‘ne andre will ich nicht, hollahihaho!

4. Wenn mein Liebchen Hochzeit hat, hollahi, hollaho!
Hab’ ich meinen Trauertag, hollahihaho!
Gehe in mein Kämmerlein, hollahi, hollaho!
Trage mein Schmerz allein, hollahihaho!

5. Wenn ich dann gestorben bin, Hollahi, hollaho!
Trägt man mich zu Grabe hin, hollahihaho!
Setzt mir keinen Leichenstein, hollahi, hollaho!
Pflanzt darauf Vergißnichtmein, hollahihaho!

Lieder sind nichts wert, wenn sie nicht gesungen werden!

Alle hier aufgeführten Lieder und Materialien stellen wir für den privaten und unterrichtlichen Gebrauch gerne zur Verfügung.

Zur kommerziellen Nutzung ist eine schriftliche Genehmigung unsererseits erforderlich.